Neue Reifen: Produkt Neuigkeiten der Hersteller - Nokian Hakkapeliitta 9: Der neue Reifen für nordische Winter - rezulteo

Nokian Hakkapeliitta 9: Der neue Reifen für nordische Winter

Neue Reifen am 01.03.17 von Yannick O’Conor

Nokian präsentiert die Version 9 seines legendären Hakkapeliitta sowie die entsprechende SUV-Version. Der auf extreme Winterbedingungen spezialisierte Reifenhersteller kündigt einen Reifen mit gutem Grip auf Straße, Eis und Schnee an. Diese Eigenschaft verdankt der Spikereifen den allerneuesten Innovationen aus dem Hause des finnischen Reifenherstellers: Die spezielle Konzeption von Lauffläche und Spikes garantiert selbst bei extremen Winterbedingungen Effizienz und Leistungsfähigkeit.

Nokian_Hakkapeliitta_9 Fahrzeug mit nordischem Spikereifen Hakkapeliitta 9 von Nokian - Bild-Credit © : Nokian 2017

Mit dem neuen Hakkapeliitta 9 ist es Nokian erneut gelungen, die technischen Grenzen, an die man bei der Entwicklung von Winterreifen stößt, zu verschieben. Dieser neue nordische Spikereifen wurde unter den extremen Bedingungen in Ivalo, Lappland entwickelt und garantiert sowohl optimale Sicherheit als auch ein komfortables Fahrverhalten. Eine Freude für jeden Autofahrer, dessen Winteralltag aus Schnee und eisiger Kälte besteht.

Zwei neue Arten von Spikes

Nokian stattet diesen neuen Reifen mit der neuartigen "Eco Stud 9"-Spiketechnologie aus. Die eigentliche Innovation besteht darin, dass hier zwei Sätze Spikes mit unterschiedlichen Formen eingesetzt werden. Auf der Laufflächenschulter werden keilförmige Spikes angebracht. Die Laufflächenmitte verfügt über eine deutliche größere Bodenaufstandsfläche und ist mit dem zweiten Spiketyp ausgestattet.

Der neue nordische Reifen bietet damit auf glatten Oberflächen einen besseren Grip als seine Vorgänger. Außerdem garantiert er einen verbesserten Fahrkomfort. Reifen und auch Straße profitieren von einer geringeren Abnutzung. Die Spikes werden mit einer speziell von Nokian entwickelten Software auf der Lauffläche angebracht, die Anzahl der Spikes hat sich im Vergleich zum Hakkapeliita 8 jedoch nicht verändert. Da ein guter Grip beim Bremsen und beim Beschleunigen auf allen Oberflächen extrem wichtig ist, legte der finnische Reifenhersteller hierauf ein besonderes Augenmerk.

Nokian_Hakkapeliitta_9_SpikesBild-Credit © : Nokian 2017

Bester Grip auf Schnee

Das sogenannte "Snow Grip Boosters"-Konzept auf den Laufflächenmitteblöcken des Hakkapeliitta 9 sichert zusätzlichen Grip auf verschneiten Oberflächen. Dieses Konzept sorgt für schärfere Profilblockkanten und damit für optimalen Grip, egal in welche Richtung der Wagen sich bewegt. Die "Deep Snow Grooves" auf den Reifenschultern ermöglichen ein besseres Vorwärtskommen bei tiefem Schnee.

Nach Angaben des Herstellers wurden die diagonalen und selbstblockierenden 3D-Lamellen, die bereits beim Hakkapeliitta 8 verwendet werden, mit der Zielsetzung optimiert, ein verbessertes Kurvenfeeling zu erreichen.

Sein neuer nordischer Spikereifen wurde zwar für glatte Oberflächen entwickelt, sei aber ebenso auf Schnee und selbst bei geräumten Straßen in seinem Element. Der neue Reifen passe sich an wechselnde Wetterbedingungen an und könne mit seiner ultraresistenten Stahlgürtelstruktur ebenso gut auf Asphalt gefahren werden. Diese leichte, aber steife Struktur ermögliche selbst bei hoher Geschwindigkeit ein präziseres Handling des Reifens.

Nokian_Hakkapeliitta_9_Snow_boostersBild-Credit © : Nokian 2017

Umweltfreundlich und mehr Sicherheit

Der Driving Safety-Verschleißindikator (DSI) und auch der Winter Safety-Verschleißindikator sind besser sichtbar: Mit einem Blick kann man so feststellen, ob der Reifen gewechselt werden muss. Der DSI entspricht - in Millimeter gemessen - der Tiefe der Hauptrillen, die mit fortschreitender Reifenabnutzung verschwinden. Dasselbe Prinzip gilt auch für den WSI, der in Form einer Schneeflocke angezeigt wird. Sobald diese Flocke nicht mehr zu sehen ist, bedeutet dies, dass der Reifen seine Winterperformance verloren hat, auch wenn er rechtlich gesehen noch weiter verwendet werden könnte.

Die Seitenwände des Reifens bestehen aus einer Gummimischung mit Aramid-Fasern. Dieses Material wird auch in der Luftfahrt verwendet und bietet eine höhere Widerstandsfähigkeit gegen Beschädigungen und Einstiche, wodurch sich die Lebensdauer des Reifens erhöht.

Die neuartige ökologische Gummimischung mit Silica, Rapsöl und sogenanntem "Green Elasto Proof"- Biomaterial sorgt dafür, dass der Hakkapeliitta 9 auch bei niedrigen Temperaturen seine Elastizität beibehält. Außerdem verbessert diese Technologie die Laufleistung des nordischen Spikereifens, da er über eine größere Temperaturbandbreite hinweg widerstandsfähig bleibt.

Verfügbarkeit

Die Einführung  des Hakkapeliitta 9 und seiner SUV-Version ist für den Herbst 2017 geplant, der Reifen wird in 52 Größen von 14 bis 20 Zoll erhältlich sein.

Bitte beachten Sie die gesetzlichen Vorgaben und Konditionen für die Nutzung von Spikereifen in Österreich.