Neue Reifen: Produkt Neuigkeiten der Hersteller - Frankfurt IAA 2017: der Michelin Primacy 4 überzeugt durch Sicherheit und Langlebigkeit
Center

Michelin Primacy 4: Performance und Sicherheit auf der Langstrecke

Neue Reifen vom 14.09.17

Michelin hat auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt die neuste Generation der Primacy Serie vorgestellt: den Primacy 4. Sicherheit und Performance sowohl als Neureifen wie im gebrauchten Zustand stehen im Fokus der Produktentwicklung des Sommerreifen.

Michelin_Primacy4_profil Der Michelin Primacy 4 setzt auf mehr Sicherheit und Langlebigkeit - Bild-Credit © : Michelin

Ein neuer Reifen der Primacy Serie

Was für ein Paukenschlag auf der IAA! Im Artikel zu den AutoExpress Testergebnissen hatten wir erst kürzlich angekündigt, dass Michelin an einem neuen Reifen arbeitet. Nun hat der französische Reifenhersteller in Frankfurt den neuen Primacy 4 vorgestellt. Die neue Generation der Primacy Serie ist Frucht einer dreijährigen Entwicklungszeit. Michelin hat sich zur Aufgabe gemacht die Langlebigkeit des Produkts weiter zu steigern und somit der geplanten Obsoleszenz von Industrieprodukten entgegenzuwirken.

Michelin_Primacy4_sillonsBild-Credit © : Michelin

Sicherheit und Langlebigkeit

Auf Grundlage der technischen Eigenschaften des Primacy 3 setzt der neue Primacy 4 verstärkt auf den Sicherheitsaspekt. Laut des französischen Reifenherstellers liegt ein besonderes Augenmerkt zudem in der Weiterentwicklung der Performanceeigenschaften des Pneus. Der Primacy 4 soll sowohl im Neuzustand als auch im Gebrauch höchste Performancestandards erfüllen, bis die gesetzlich vorgegebene Profiltiefe der Verwendung einen Riegel vorschiebt.

Michelin hat bei zwei deutschen Prüfgesellschaften, dem TÜV SÜD und der DEKRA, unabhängige Tests durchführen lassen. Sowohl TÜV als auch DEKRA haben zwischen Juni und Juli 2017 den neuen Primacy 4 auf dem VW Golf 7 mit der Dimension 205/55 R16 91V seinen Konkurrenten ausgesetzt: Performance auf nasser Fahrbahn sowie Langlebigkeit bei geringer Profiltiefe standen auf dem Prüfstand. Das Ergebnis: Der Bremsweg des neuen Micheln Reifens ist 2,8 m kürzer als derer seiner Konkurrenten.

Michelin_Primacy4_temoinusureBild-Credit © : Michelin

Laut Michelin ist die hohe Leistungsfähigkeit auf die Verwendung von Elastomere der letzten Generation zurückzuführen. Diese ermöglichen dem Reifen einen hohen Gripp auf nasser Straße, und das ein ganzes Reifenleben lang. Michelin hat zudem das Design des Reifenprofils  überarbeitet. Während die Rillen des Primacy 3 trapezförmig waren, sind sie beim Primacy 4 rechtwinkliger geformt um die Drainage auch bei fortgeschrittenem Verschleißniveau zu erleichtern. 

Im Vergleich zu seinen Konkurrenten ist der Primacy 4 von Michelin besonders langlebig konzipiert: Er bringt im Durchschnitt 18.000 Kilometer mehr auf die Straße! Um anzuzeigen, wann es dennoch Zeit für einen Reifenwechsel ist, hat der Hersteller neben dem traditionellen Verschleißindikator bei 1,6 mm eine "Michelin"-Markierung an der Unterseite der Rille platziert.

Verfügbarkeit

Der Michelin Primacy 4 wird ab Januar 2018 in 64 Größen von 15 bis 18 Zoll erhältlich sein.