Von Reifenhersteller organisierte Veranstaltungen - Frankfurt IAA 2017: Continental stellt mit ContiSense und ContiAdapt ein neues Reifen-Technologie-Konzepts vor
Center

Frankfurt IAA 2017: Continental präsentiert Reifeninnovationen ContiSense und ContiAdapt

Hersteller am 13.09.17 von Yannick O’Conor

Auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt hat Continental zwei innovative Reifen-Technologie-Konzepte vorgestellt. Ein weiterer Schritt in Richtung intelligenter Kommunikation zwischen Fahrzeug und Reifen. Continental sieht beide Reifen-Technologie-Konzepte als vielversprechende Lösungen für die Mobilität von morgen.

Continental_pneu_concept Die ContiAdapt Technologie ermöglicht eine individuelle Anpassung des Reifendrucks an die Straßenbedingungen - Bild-Credit © : Continental

Zwei innovative Reifen-Technologie-Konzepte

Große Automobilmessen bieten den Premiumreifenherstellern beste Gelegenheit neuste Reifen-Konzepte für die Zukunft vorzustellen. Nach Goodyear in Genf, enthüllt nun Continental in Frankfurt seine futuristischen Versionen der Mobilität. Mit den zwei Reifen-Technologie-Konzepten ContiSense und ContiAdapt sorgt Continental künftig für noch mehr Verkehrssicherheit und Komfort. Beide Systeme ermöglichen die ständige Überwachung des Reifenzustandes sowie eine individuelle Anpassung der Leistungseigenschaften an aktuelle Fahrbedingungen.

ContiSense fühlt mit

ContiSense basiert auf der Entwicklung leitfähiger Gummimischungen. Sie ermöglichen den Austausch elektrischer Signale zwischen einem Sensor im Reifen und einem Empfänger im Auto. Die Daten können an die Fahrzeugelektronik oder auch per Bluetooth an ein Smartphone übermittelt werden. Auf diese Weise werden die Profiltiefe und die Temperatur der Reifen kontinuierlich gemessen und im Falle einer Störung eine Meldung an den Fahrer gesendet. Ein möglicher Profil-Durchstich lässt sich auf diese Weise auch schneller erkennen, da ein elektrisches Signal eine sofortige Meldung an den Fahrer auslöst. Bisher genutzte Systeme ermitteln lediglich den nachlassenden Fülldruck im Reifen.

ContiSense_sensorBild-Credit © : Continental

ContiAdapt gleicht aus

Abhängig von den Straßenbedingungen kombiniert ContiAdapt im Rad integrierte Mikro-Kompressoren zur Änderung des Reifenfülldrucks. Continental verwendet hierfür eine in der Breite einstellbare Felge, die je nach Untergrund die Reifenaufstandsfläche verändert. Das Ergebnis: erhöhte Sicherheit und mehr Komfort.

Vier Kombinationen erlauben eine perfekte Einstellung auf nassen, unebenen, rutschigen und normalen Untergrund. Auf trockenen und ebenen Strecken zum Beispiel verkleinert sich die Aufstandsfläche mit hohem Fülldruck und bietet somit einen niedrigen Rollwiderstand und energieeffizientes Fahren. Das System ContiAdapt ermöglich außerdem eine perfekte Anpassung an verschneite Straßen oder Kurven mit Blitzeis, denn auch ein sehr niedriger Fülldruck von unter einem bar ist einstellbar.

ContiAdapt_FrancfortBild-Credit © : Continental

Ein Reifen mit individuellem „Fußabdruck“ 

Ergänzend präsentierte Continental auf der IAA auch einen passenden Konzeptreifen, der die ContiSense und ContiAdapt-Technologie miteinander verbindet. Je nach Untergrund, Fülldruck und Felgenmaulweite werden verschiedene Profilzonen durch die Technologie aktiviert. Um auf die kommenden Anforderungen des autonomen Fahrens und der E-Mobilität eingestellt zu sein, richtet Continental seine Produkte konsequent auf die Anforderungen von morgen aus.